Alt, aber doch ganz neu.

Unser Betrieb besteht seit 1747 und liegt am rechten Donauufer im Herzen der Wachau. 2018 wurde er wieder ins Leben gerufen, mit der Philosophie, Weine im Einklang mit der Natur zu produzieren.

Vom Rebstock, über die Traube bis hin zur Flasche achten wir strengstens auf Qualität. Um unsere Weine so werden zu lassen, wie die Landschaft in der wir sie keltern, nämlich einzigartig.


 

Ried_Frauenweingaerten_c_herbst-0165.jpg
WhatsApp Image 2021-03-03 at 18.53.01 (1

Das bin  Ich 

So unverfälscht und lebhaft wie unser Wein.

Ich bin Paul und stamme aus einer alten Winzerfamilie. So ist es nur klar, dass mir das Winzerhandwerk in die Wiege gelegt wurde.

Schon von klein auf wusste ich, dass ich eines Tages den Beruf des Winzers ergreifen werde. 2018 ergab sich dann die Möglichkeit meinen Traum vom eigenen Wein zu verwirklichen. Mein Vater Josef und ich holten den alten Betrieb aus seinem Winterschlaf und gestalteten in neu.

Meine Vision ist es, naturbelassene Weine mit viel Handarbeit und Herzblut zu erzeugen. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Mit viel Liebe zum Detail, um das beste aus unseren Trauben herrauszuholen.

WhatsApp Image 2020-09-13 at 21.17.06.jp

Die Natur  als  unser Vorbild

Der respektvolle Umgang mit der Natur und schließlich auch mit unserem Wein ist für uns eine Herzensangelegenheit.

Wir achten daher im Weingarten auf eine hohe Biodiversität und setzen auf sorgfältige Handarbeit.

Um unseren Reben natürliche Nährstoffe zu verfügung zu stellen, bauen wir Begrünungen aus verschiedenen KLeearten und Kräuterpflanzen an. Durch viele Blühpflanzen schaffen wir auch einen Lebensraum für Bienen und viele weitere Insekten, die uns als Nützlinge dienen.

Alle unsere Arbeiten erfolgen nach den Biologischen Bewirtschaftungsrichtlinen und nach denen der "Vinea Wachau Nobilis Districtus".

Ab dem Jahrgang 2021 sind wir auch offiziell Bio-Zertifiziert.